Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 06.12.2022, 12:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 283 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 19  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bea: 14+3 * Jetzt wird's lang
BeitragVerfasst: 01.08.2021, 20:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2011, 15:24
Beiträge: 1512
Wohnort: ganz im Osten Österreichs
Haartyp: 1c
ZU: 9-10cm
Puh, das sind schon viele. Weil sie noch nicht so lange sind. Bei mir sehen die ausgefallenen nicht so viel aus und meine sind deutlich länger.
Ich habe auch eher 5-10 Haare beim waschen, die ausfallen und kaum welche beim kämmen.

_________________
1c/2a, M/C, ZU 9cm
Schnipp schnapp ab!
instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bea: 14+3 * Jetzt wird's lang
BeitragVerfasst: 01.08.2021, 21:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.07.2014, 13:24
Beiträge: 728
Mh, ich schließe mich da Marissa an.. zu den Chemie Färbezeiten sah es für mich annähernd so aus..
Aber irgendwie ist das schon etwas bedenklich. Aber vllt hat Caroletta ja recht und wir machen jetzt
unnötig Bedenken.
Meine Mutter hatte mal sehr viel Haarausfall und hat sich beim Dermatologen untersuchen lassen (Haarwurzeln
wurden untersucht, da Blutwerte auf nichts hinwiesen) - das hat damals sehr viel Aufschluss gegeben und sie hat heute keinen mehr. Vielleicht kann Dir das auch helfen? Die Unwissenheit ist ja manchmal auch einfach stressig und Klarheit
kann entlasten.

_________________
| NHF züchten seit 05.05.21 | Letzter Schnitt 29.07.21 | Schnittfrei durch 2022 | Zurück zur NHF 2022 |

Das Forum Haarhausen ist mein neues Zuhause, vllt lesen wir uns ja dort wieder!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bea: 14+3 * Jetzt wird's lang
BeitragVerfasst: 01.08.2021, 21:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2021, 16:45
Beiträge: 1288
Wohnort: Bei meinen Miezen
SSS in cm: 67
Haartyp: 1bFii
ZU: 6
Bea bei mir schaut es auch so aus wie bei dir.
An manchen Tagen ist es sogar noch mehr

_________________
100% Naturhaarfarbe Aschblond
Ziel BSL
Ziel Taille
Ziel Steiß
MeinTB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bea: 14+3 * Jetzt wird's lang
BeitragVerfasst: 02.08.2021, 10:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 21:56
Beiträge: 13123
Wohnort: Nähe Darmstadt
Haartyp: 1a F
ZU: 5,5 cm
Danke euch! :)

Also 2:2.
Caroletta und Minchen finden die Menge nach dem Waschen eher normal, marissa und Katzendiebin haben Bedenken.
Das deckt sich mit meinem eigenen Empfinden. Einmal versuche ich mich damit zu trösten, dass mein Scheitel noch normal ausschaut und ich keinerlei kahle Stellen auf dem Kopf habe, dann wieder gibt es Tage, wo ich beunruhigt bin, weil es gefühlt nur noch an mir herunter rieselt. Besonders, wenn ich nur ein Top trage und die (aus)fallenden Haare auf der Haut spüre. :|

Ich beobachte das jetzt erst mal weiter, nehme meine NEM und massiere die Kopfhaut alle 2 Tage mit Koffeintonikum.
Dazwischen wasche ich mit verdünntem Amla Shampoo.

Wegen der Lungenentzündung musste ich jetzt 7 Tage ein Antibiotikum einnehmen, hoffe, dass mich das nicht wieder vermehrt Haare kosten wird.

Nein, ich will mir nicht noch zusätzliche Stress durch negative Gedanken machen... [-X

_________________
Start: Pixie - Schulter: 40 cm - CBL: 45 cm - Aktuell: 48 cm - APL: 54 cm - BSL: 62 cm - MB: 69 cm - Ziel: Taille: 74 cm

Bea:14+3 * Jetzt wird's lang - trotz Haarausfall!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bea: 14+3 * Jetzt wird's lang
BeitragVerfasst: 02.08.2021, 10:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2021, 16:45
Beiträge: 1288
Wohnort: Bei meinen Miezen
SSS in cm: 67
Haartyp: 1bFii
ZU: 6
Bea,
ich bekomme manchmal auch Angst wenn ich so meine verlorenen Haare ansehe.
Denke dann immer…. Bald habe ich keine mehr wenn das so weiter geht.
Aber sie wachsen ja wieder nach.

_________________
100% Naturhaarfarbe Aschblond
Ziel BSL
Ziel Taille
Ziel Steiß
MeinTB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bea: 14+3 * Jetzt wird's lang
BeitragVerfasst: 02.08.2021, 11:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2013, 13:54
Beiträge: 5266
Wohnort: Saggsn
Haartyp: 1c F/M
Also ich verliere mehr, beim gründlichen durchkämmen vor der Haarwäsche um die 50 und dann bei der Haarwäsche selber nochmal 80-100. ABER: das ist bei mir in einem ähnlichen Rahmen, seit ich mich erinnern kann. Der Vergleich den ich dir empfehlen will, ist also nicht der mit anderen Userinnen, sondern der mit dir selbst zu anderen Zeitpunkten. War es mal deutlich weniger? Dann lohnt es sich auf Ursachenforschung zu gehen. Kennst du ein ähnliches Format von Haarknäuel schon von früher? Dann ist es für dich wohl relativ normal. Und die einfachste Art die Mengenfrage zuverlässig zu beantworten, ist ein paar Wochen lang strikt zu zählen. Solang du das nicht willst/musst und dir der relative Vergleich ausreicht, brauchst du dich meiner Meinung nach nicht verrückt machen. :)

_________________
TBL · FTE · NHF · HA :ugly:
Schnittfrei durch 2022
Frisurenprojekt 2022


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bea: 14+3 * Jetzt wird's lang
BeitragVerfasst: 02.08.2021, 13:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2020, 18:46
Beiträge: 564
Haartyp: 1aFii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Auch wenn du nicht zählen magst: Ich habe auf die schnelle drei Links gefunden, die meine These, dass Leute mit feinen Haaren auch mehr davon haben (und damit auch ohne Probleme mehr davon jeden Tag verlieren können) stützen:


Vielleicht könntest du einmal (nicht: täglich) die Haare zählen, die dich das Waschen und das erste Kämmen danach kostet? Dann könntest du ein Gefühl dafür zu bekommen, wie diese Anzahl Haare ungefähr aussieht und wie viel "Puffer" du noch hast. Dann kannst du eventuell besser entscheiden, ob du lieber zum Arzt gehst oder nicht.

Und erhol dich gut von deiner Lungenentzündung! :knuddel:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bea: 14+3 * Jetzt wird's lang
BeitragVerfasst: 02.08.2021, 14:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 21:56
Beiträge: 13123
Wohnort: Nähe Darmstadt
Haartyp: 1a F
ZU: 5,5 cm
Oh, was bin ich froh, dieses PP eröffnet zu haben! :D

Ganz herzlichen Dank für eure Anteilnahme und Tipps! :knuddel:

Rosmarin, genau darüber habe ich schon oft nachgedacht. Früher hatte ich nur ein paar Haare im Waschbecken nach der Wäsche. Und sie sind mir auch nicht beim Kämmen oder Bürsten, geschweige denn einfach nur so ausgegangen. Wobei ich nicht wirklich weiß, wann es genau angefangen hat. :-k

Ich versuche mich damit zu beruhigen, dass der HA zumindest konstant bleibt und nicht schlimmer wird.

Aber hast recht und damit auch du Caroletta, ich sollte mal zählen. Danke dir, für die diversen Links. Werde mir die Texte in Ruhe mal ansehen...

Minchen, das versuche ich mir auch immer wieder zu sagen. Aber dann denke ich mir, so schnell können die doch in der Menge gar nicht nachwachsen! Aber sie tun es wohl, sonst wäre sicher mein Scheitel schon breiter... :-k

Ein weiterer Gedanke ist, dass beim Waschen vielleicht jetzt auch die Haare ausgehen, die sich sonst bei offenem Haar verabschieden, das aber nicht mehr können, weil ich sie jeden zweiten Tag zusammengebunden habe? :gruebel:
_______________________________________________________________________________

Ein haariges Erlebnis vorhin:
Als ich krank war, war ich nicht wie üblich bei meiner alten Mutter, um nach der Post zu sehen.
Das habe ich vorhin nachgeholt. Die Haare im Scrunchie Dutt.
Meine Mutter sieht sehr schlecht, die alten Hasen hier wissen, dass die betagte Dame gelernte Frisörin ist...
Ich schließe also, nach einem lauteren Klopfen, ihre Wohnungstür auf, da steht sie schon vor mir, öffnet erstaunt-freudig den Mund und sagt: "Oh, so gefällst du mir aber!" Ich habe mir schon gedacht, was sie meinte und drehte den Kopf leicht zur Seite. Da sah sie den Scrunchie. Darauf hin eher enttäuscht:"Ooch, ich dachte schon, du hättest dir die Haare abschneiden lassen!" Ich:" Nein Mama, das wird so bald auch nicht mehr passieren, aber ich werde die Haare sehr oft zusammen tragen."
Meine Ma. Unverbesserlich. :lol: Aber sie ist eben ein eingefleischtes Kurzhaar. So wie ich in meinen Zwanzigern.

_________________
Start: Pixie - Schulter: 40 cm - CBL: 45 cm - Aktuell: 48 cm - APL: 54 cm - BSL: 62 cm - MB: 69 cm - Ziel: Taille: 74 cm

Bea:14+3 * Jetzt wird's lang - trotz Haarausfall!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bea: 14+3 * Jetzt wird's lang
BeitragVerfasst: 03.08.2021, 17:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 21:56
Beiträge: 13123
Wohnort: Nähe Darmstadt
Haartyp: 1a F
ZU: 5,5 cm
Heute wieder Haare gewaschen und dieses Mal habe ich gezählt!

Ich habe in ca. 200 ml Wasser je einen kleinen Klecks Sante Henna Volume und Plantur39 Shampoo gegeben, gut geschüttelt und ins nasse Haar bzw. in die Kopfhaut einmassiert. Danach gut ausgespült. Habe dann schon gesehen, dass viel weniger Haare als bei der letzten Wäsche im Siphon lagen.

Nach dem vorsichtigen Auskämmen des handtuchfeuchten Haares waren nochmals einige Haare im Waschbecken. Auch die habe ich zu den anderen auf ein Taschentuch gelegt und begonnen, mit einer Pinzette jedes einzelne Haar zu greifen, zu zählen und auf ein zweites Tuch zu legen.

Die Haare hatten so gut wie alle eine Wurzel, auch die nicht wenigen kürzeren Haare. :shock: -> Pony?

Ergebnis: 73 Haare unterschiedlicher Länge

Und das waren eher wenige. Das letzte Mal waren es sicher doppelt so viele!
Ich werde weiterhin sporadisch zählen. Nach jeder Wäsche zu zählen, ist mir zu anstrengend und Zeit raubend. :roll:

_________________
Start: Pixie - Schulter: 40 cm - CBL: 45 cm - Aktuell: 48 cm - APL: 54 cm - BSL: 62 cm - MB: 69 cm - Ziel: Taille: 74 cm

Bea:14+3 * Jetzt wird's lang - trotz Haarausfall!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bea: 14+3 * Jetzt wird's lang
BeitragVerfasst: 03.08.2021, 20:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2020, 18:46
Beiträge: 564
Haartyp: 1aFii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Hm, das klingt ja doch recht viel, wenn es manchmal noch viel mehr ist. Vielleicht lässt du doch mal einen Arzt schauen? Gerade wenn man viel um die Ohren hat, kann ja schon mal etwas aus dem Lot geraten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bea: 14+3 * Jetzt wird's lang
BeitragVerfasst: 04.08.2021, 12:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2020, 18:46
Beiträge: 564
Haartyp: 1aFii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Sorry für das Hin und Her, aber ich habe jetzt auch mal gezählt, um die Zahlen besser einschätzen zu können: Ich habe bei rund 100 aufgehört zu zählen und schätze, dass es irgendwas zwischen 120 und 140 nur beim Waschen und Kämmen davor und danach waren. [Exakt zu zählen ging eh nicht, da sich ein paar Haare am Haarsieb vorbei direkt in den Abfluss verabschiedet haben.]

Ich bin also wahrscheinlich ungefähr in Rosmarins Größenordnung unterwegs ohne dass das irgendwie problematisch wäre. Gibt auch Tage an denen ich weniger Haare verliere, aber die Größenordnung ist definitiv normal bei mir. Weiß nur nicht, ob dir die Info irgendwie weiterhilft...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bea: 14+3 * Jetzt wird's lang
BeitragVerfasst: 04.08.2021, 15:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 21:56
Beiträge: 13123
Wohnort: Nähe Darmstadt
Haartyp: 1a F
ZU: 5,5 cm
Oh danke Caroletta, dass du auch gezählt hast! :gut:

140 sind es wohl bei mir, wenn es viele sind. :o
Dass das bei dir auf Dauer nichts ausmacht! :o

Ich habe jetzt gerade meinen ZU mit Zahnseide gemessen: 5 cm!
- Die Nackenhaare passen noch nicht alle in den halbhohen Pferdeschwanz.
- Ohne Pony, den ich letztens ein ganz kleines bisschen (weniger als 1 cm zusammengenommen) verbreitert habe, wegen den Geheimratsecken.
- So wenig ZU hatte ich noch nie!

Ich beobachte erst einmal weiter. Wenn der ZU weiterhin abnehmen oder auch nicht mehr zunehmen sollte, gehe ich zum Hautarzt... :?

edit: Im Nacken sind es 4,5 cm. :cry:
______________________________________________________________

Jetzt, wo ich mich ein für alle Mal für Taillenlänge entschieden habe, habe ich den kleinsten ZU meines bisherigen Lebens. Meine Kleinkindzeit ausgenommen.
Als ob das Universum oder wer auch immer, mich auf die Probe stellen wollte mit der Frage: " Bist du wirklich sicher, dass du das auch wirklich willst? Jetzt noch? Hättest dich mal früher dafür entscheiden sollen und es durchziehen, statt zu kneifen..." :roll:

Meine Antwort: "Hey, ja ich will! Und jedes einzelne Haar auf meinem Kopf ist willkommen und zum Festhalten animiert!"

Ich gehe jetzt hier auf die Suche nach Feen mit ZU von 5 cm und Taillenlänge oder länger... :mrgreen:

_________________
Start: Pixie - Schulter: 40 cm - CBL: 45 cm - Aktuell: 48 cm - APL: 54 cm - BSL: 62 cm - MB: 69 cm - Ziel: Taille: 74 cm

Bea:14+3 * Jetzt wird's lang - trotz Haarausfall!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bea: 14+3 * Jetzt wird's lang
BeitragVerfasst: 04.08.2021, 16:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.07.2014, 13:24
Beiträge: 728
Oh, Bea! Ich bin mir sehr sicher, dass deine Haare auch mit Taille wunderschön aussehen werden!! :knuddel:
Feenhaare sind sehr edel. Und ganz im Ernst: ich kann den ZU nicht mit einem Blick erkennen - bzw ich hätte nie im Leben gedacht, dass dein ZU 5cm beträgt. Hingegen sehe ich Haargesundheit, den Glanz, wie schön sie fallen.. ja und mit zunehmender Länge bewegt man sich ja auch ganz anders. Das wirkt dann auch nochmal total hübsch, edel und feminin :mrgreen: Ich bin mir sehr sicher, dass das ein toller Weg zum Langhaar wird. Nur Mut!

_________________
| NHF züchten seit 05.05.21 | Letzter Schnitt 29.07.21 | Schnittfrei durch 2022 | Zurück zur NHF 2022 |

Das Forum Haarhausen ist mein neues Zuhause, vllt lesen wir uns ja dort wieder!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.08.2021, 12:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2020, 18:46
Beiträge: 564
Haartyp: 1aFii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Bea, du hast doch noch mal geschnitten ... Solange nicht "alle" Haare mitgemessen werden können, ist der ZU wenig aussagekräftig. Wer weiß, ob du die gleichen Strähnen mitgemessen hast, wie beim letzten Mal. ;-) Und es gibt genug Leute, die insgesamt "nur" auf 5cm kommen und trotzdem schöne lange Haare haben.

Ansonsten kann ich mich Katzendiebin nur anschließen. :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.08.2021, 19:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 21:56
Beiträge: 13123
Wohnort: Nähe Darmstadt
Haartyp: 1a F
ZU: 5,5 cm
Katzendiebin, wie lieb von dir! :knuddel:
Danke für deine aufbauenden Worte! :D

An diesen Aspekt habe ich noch gar nicht gedacht! Dass frau sich mit zunehmender Haarlänge ganz anders bewegt! Da könnte was dran sein...
Gibt es denn irgendeinen Thread zu dem Thema? :-k

Und ja Caroletta, ich hatte nochmal geschnitten. Aber den Pony hatte ich schon immer. Trotzdem hatte ich früher 6 cm. Allerdings mit den Nackenhaaren im Pferdeschwanz. Ich werde nochmal messen, wenn sie wieder rein passen... [-o<

_________________
Start: Pixie - Schulter: 40 cm - CBL: 45 cm - Aktuell: 48 cm - APL: 54 cm - BSL: 62 cm - MB: 69 cm - Ziel: Taille: 74 cm

Bea:14+3 * Jetzt wird's lang - trotz Haarausfall!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 283 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 19  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de