Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 06.12.2022, 12:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 09.10.2022, 19:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2015, 13:29
Beiträge: 1783
Herzlich Willkommen in meinem neuen Tagebuch :verliebt:

Ich bin nach circa 2,5 Jahren wieder da. Jetzt könnte man meinen, ich habe nach dieser Zeit mein Ziel von Mitte-Po-Langen Haaren schon lange erreicht - Fehlanzeige, so läuft das bei mir nicht….

Ich habe mich hier verabschiedet (bzw ich war einfach weg….) als Friseur-Katastrophe 2.0 am 03.02.2020 passierte, gefolgt von Friseurkatastrophe 2.1 - ein doppelt verschnittener Pony und um das Ganze irgendwie auszugleichen ein Schnitt auf 42 cm SSS. Nachlesen kann man das im 2. alten Tagebuch auf der letzten Seite.

Hier gehts zu meinen alten Tagebüchern:

1.
ab 2016

2.
ab 2017

Ich habe den Traum von langen Haaren nie aufgegeben, trotz der ganzen Steine die mir von sämtlichen Seiten in den Weg gelegt wurden.
Trotz einem Mini-Zopumfang.
Trotz Haarausfall.

Jetzt war ich endlich mal soweit, dass ich sagen konnte, ich habe trotz der ganzen Umstände einigermaßen schöne und gesunde Haare, Mittellang, alles in meiner Naturhaarfarbe - seit einigen Wochen schlägt der Haarausfall wieder voll zu ….
Ich gebe trotzdem nicht auf - denn es ist immer zu früh um aufzugeben….

_________________
Mein Instagram
Länge SSS:
58,5-59-60-61-62-63-64-65-66-67-68-69-70-71-72-73-74-75-76-77-78-
79-80-81-82-83-84-85-86-87-88-89-90-91-92-93-94-95-96-97-98-99-100
Mein TB: Cheyenne - Mini-ZU+Haarausfall - es ist immer zu früh um aufzugeben


Zuletzt geändert von Cheyenne am 10.10.2022, 13:27, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.10.2022, 19:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2015, 13:29
Beiträge: 1783
Über mich
- ich wurde im Oktober 1990 geboren
- ich bin 163 cm groß

Der Name Cheyenne
Versteckt:Spoiler anzeigen
Der Name "Cheyenne" stammt aus einem Buch (es besteht aus zwei Teilen), das ich gelesen habe als ich ein Kind war.
Es ist nicht nur ein Buch, sondern erzählt eine wahre Geschichte.
Es geht um einen Mann aus Norwegen, der nach Wyoming, USA in den Urlaub fliegt, um wilde Mustangs einzureiten. Er verliebt sich in eine wilde Mustangstute, von der es heißt, sie sei unzähmbar und man könne sie niemals reiten.
Obwohl es ihm nicht einmal gelingt, sie zu berühren, fragt er aus Spaß, ob er sie kaufen darf wenn er wieder kommt und sie zähmt. Die Antwort ist, dass er sie geschenkt bekommt, wenn er das wirklich schafft.
Ein Jahr später kehrt er zurück und schafft es tatsächlich, diese wilde Stute zu zähmen und sie letztendlich mit nach Hause zu nehmen.
Da sie damals in den Medicine Bow Mountains eingefangen wurde, bekommt die Stute den Namen "Medicine Bow's Cheyenne".
Es ist ein Kinderbuch, das sehr viele Fotos enthält (der zweite Aufenthalt wurde von einem Fotografen begleitet, durch die Bücher wurde Cheyennes Heimreise von Wyoming nach Norwegen finanziert).
Ich weiß nicht warum, aber Cheyennes Geschichte finde ich unglaublich schön und sie hat so einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen, dass ich mich viele Jahre später nach ihr benannt habe.

_________________
Mein Instagram
Länge SSS:
58,5-59-60-61-62-63-64-65-66-67-68-69-70-71-72-73-74-75-76-77-78-
79-80-81-82-83-84-85-86-87-88-89-90-91-92-93-94-95-96-97-98-99-100
Mein TB: Cheyenne - Mini-ZU+Haarausfall - es ist immer zu früh um aufzugeben


Zuletzt geändert von Cheyenne am 09.10.2022, 20:17, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.10.2022, 19:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2015, 13:29
Beiträge: 1783
Mein Haarlebenslauf - eine Katastrophe nach der anderen
Ich hatte bis Mitte des Jahres 2011 hüftlange Haare in meiner Naturhaarfarbe. Dann bin ich zum Frisör um mir die Haare blond färben zu lassen, in einem schönen Honigblond. Ich hatte mehrmals betont dass ich keine starke Blondierung möchte (klar, etwas aufhellen muss man, nur färben geht nicht, aber ich wollte die Aufhellung so schonend und so wenig wie möglich und auf keinen Fall krass blondiert). Nach dem Runterwaschen kam dann der erste Schock....platinblonde, fast weiße Haare. Aussage meiner Frisörin: Sie hat sich dann doch für eine reine Blondierung entschieden, das würde mir besser stehen (im Nachhinein kam heraus, dass die Blondierung die verwendet wurde, so hoch war, das sie gar nicht hätte verwendet werden dürfen).
Als ob das nicht schon schlimm genug gewesen wäre, kam einige Tage später dann der nächste, viel schlimmere Schock: ich bin aufgewacht und überall waren abgebrochene Haare. In den nächsten Wochen habe ich versucht zu retten was natürlich nicht mehr zu retten war (die Haare sind teilweise 1 cm von der Kopfhaut entfernt abgebrochen), letztenendes habe ich meine Haare auf Kinnlänge schneiden lassen (müssen). Was das für mich bedeutet hat muss ich denke ich nicht beschreiben....
Meine ehemalige Frisörin habe ich verklagt, ich habe gewonnen, aber meine Haare habe ich nicht zurückbekommen.
Meine Haare habe ich ab diesem Zeitpunkt nurnoch selbst gefärbt und von meinem Freund die Spitzen schneiden lassen.

Im November 2015 kam leider der Haarausfall hinzu. Ursache war ein Vitamin B12 und Folsäure-Mangel, seit Januar 2017 ist der Haarausfall vorbei.

Mein Zopfumfang liegt bei 4 cm, ich habe durch die Blondierung und den Haarbruch definitiv dünnere Haare bekommen aber durch den Haarausfall habe ich zusätzlich noch einiges verloren.

Nachdem ich 5 Jahre lang Blond war, habe ich dann im Dezember 2016 beschlossen, meiner NHF eine Chance zu geben. Die Haarqualität wurde langsam aber sicher zunehmend schlechter, und auch das ständige Nachfärben wurde mit der Zeit nervig.
Ich bin den direkten Weg gegangen, habe meine blonden Haare braun überfärben lassen. Zuerst habe ich gegen einen Grünstich angekämpft (in den Spitzen), dann gegen einen Orangestich (weiter oben), momentan ist von beidem kaum was zu sehen, ich hoffe, das bleibt so. Die Wundermittel waren: zuerst Elumen gegen den Grünstich in den Spitzen, dann Salzwasser und Sonne gegen den Grün- und Orangestich (zuerst ist das im Urlaub ganz alleine passiert, dann habe ich zu Hause nachgeholfen).

Ich habe dann wachsen lassen mit mehreren Rückschnitten natürlich. Es folgten mehrere Friseur-Katastrophen, nachzulesen im 2. alten Tagebuch. Ein Pony den ich nicht wollte, der dann noch verschlimmert wurde. Ich gehe nie mehr zu einem Friseur, das ist sicher. Das war der Moment als ich hier dann weg war.

Ich habe dann den Pony rauswachsen lassen und mich Dip-Dye mäßig ausgelebt - ich wusste ja, dass ich die Längen nach und nach schneiden werde um sie an den Pony anzupassen.

Der Pony war dann irgendwann so gut wie rausgewachsen; und ich hatte endlich für meine Verhältnisse schöne Haare in Naturhaarfarbe (September 2022). Und dann hat der Haarausfall wieder angefangen und das ist der aktuelle Stand….meine endlich mal einigermaßen schönen Haare fallen aus und fallen aus und fallen aus…..und jetzt bin ich wieder hier.


Mein Haarlebenslauf in Bildern

Versteckt:Spoiler anzeigen

Hier ein ganz altes Foto, da war ich circa 14, mit Naturhaarfarbe und blonden Strähnchen (ich habe keine Locken, die Haare waren geflochten). ~circa 2004~


Ebenfalls mit NHF und Strähnchen. So groß war mein Dutt damals.
~circa 2004~


Leider gibt es kein Foto mit hüftlangen Haaren in meiner NHF :(




Das war nach der Blondierung (in echt noch viel viel heller) da ging der Haarbruch dann los, auf dem Foto hat schon einiges gefehlt ~Mitte 2011~



Einige Zeit nach dem Schneiden, man erkennt den Versuch, die Haare etwas dunkler zu bekommen ~Anfang 2012~


Ich habe leider keine Vergleichfotos zwischen 2012 und Mitte 2015. Da wurden die Haare immer länger und ich hatte noch keinen Haarausfall.



~Dezember 2015~



~Februar 2016~



(der Winkel täuscht, die Haare waren da noch nicht bei Taille) ~August 2016~



~Oktober 2016~



am Abend nachdem ich beim Frisör von Blond zu Braun habe färben lassen (Foto ist nicht farbecht) ~03.12.2016~



ein paar Tage nach der Frisörfärbung, nachdem ich über den Rotstich drüber bin und das Ombré mitüberfärbt hatte



~Ende April 2017~ (Foto ist nicht farbecht)



~Mai/Juni 2017~



~10.06.2017 (Taille)~

[img]m_size]http://imageshack.com/a/img923/3108/J8zBtw.jpg[/img_size]
~01.09.2017~ (nach Rückschnitt auf 66 cm SSS)


~03.09.2017~


~02.10.2017~


~14.10.2017~ (nach Rückschnitt auf 57 cm SSS)


~28.10.2017~


~17.12.2017


~29.12.2017~


~30.12.2017~


~06.01.2018~


~20.01.2018~


~02.04.2018~


~30.04.2018~


~21.07.2018~


~02.09.2018~ direkt nach dem Schnitt


~13.09.2018~


~13.01.2019~


~13.01.2019~


~27.07.2019~



Folgende Fotos zeigen den Zeitraum ab 7/2019 bis 9/2022 (nicht chronologisch; Fotos des verschnittenen Ponys von 2020 gibt es keine):














Folgende Bilder sind von September 2022 - ich fand meine Haare trotz des geringen Zopfumfangs schön - endlich: alles NHF, einigermaßen gesund, auch auf spontanen Fotos sah es okay aus:















Und dann:
Oktober 2022 - jetzt geht der Haarausfall leider wieder los….auf den Fotos natürlich noch nicht sichtbar, aber ich kann mir mehrmals am Tag ganze Strähnen rausziehen ….. und die Qualität der Haare hat rapide abgenommen….das sieht man gut auf dem Foto mach dem Schnitt






~gestern, 9.10.2022, nachdem 3-4 cm gefallen sind um das Gefussel loszuwerden~


Gesamt-Übersicht & Lieblingsfotos


~Gesamt-Vergleich~


~Auswahl einiger Lieblingsfotos~


~Auswahl einiger Lieblingsfotos~

_________________
Mein Instagram
Länge SSS:
58,5-59-60-61-62-63-64-65-66-67-68-69-70-71-72-73-74-75-76-77-78-
79-80-81-82-83-84-85-86-87-88-89-90-91-92-93-94-95-96-97-98-99-100
Mein TB: Cheyenne - Mini-ZU+Haarausfall - es ist immer zu früh um aufzugeben


Zuletzt geändert von Cheyenne am 15.10.2022, 11:11, insgesamt 21-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.10.2022, 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2015, 13:29
Beiträge: 1783
Meine Ziele
☐ den Haarausfall bekämpfen
☑ wieder APL (= 56 cm) erreichen
☐ wieder BSL (= 65 cm) erreichen
☐ wieder mein Zwischenziel Taille (= 76 cm) erreichen
☐ mein Zwischenziel Hüfte/Hosenbund erreichen
☐ mein Ziel Mitte Po (= 100 cm) erreichen
☐ lernen, meine Haare & meinen ZU zu akzeptieren

_________________
Mein Instagram
Länge SSS:
58,5-59-60-61-62-63-64-65-66-67-68-69-70-71-72-73-74-75-76-77-78-
79-80-81-82-83-84-85-86-87-88-89-90-91-92-93-94-95-96-97-98-99-100
Mein TB: Cheyenne - Mini-ZU+Haarausfall - es ist immer zu früh um aufzugeben


Zuletzt geändert von Cheyenne am 09.10.2022, 20:16, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.10.2022, 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2015, 13:29
Beiträge: 1783
Haarfragebogen
Struktur: 1aFi
Haarfarbe: komplett Naturhaarfarbe mit natürlichem Weathering
Waschfrequenz: täglich
Shampoo: diverse Shampoos der Marke Ahuhu
Conditioner: diverse Conditioner der Marke Ahuhu
Kuren: diverse Kuren der Marke Ahuhu
Trocknen: Lufttrocknen / kalt föhnen
Leave-Ins: diverse Leave-Ins der Marke Ahuhu & Rosmarinöl
Ernährung & Nahrungsergänzungen: Ernährung normal; Vitamin-/Antioxidantien-/Spurenelemente-Komplex & Gerstengras
Entwirren: mit den Fingern nasse Haare auflockern, kein Kämmen
Frisuren: Dutt, Holländer, offen
Nachtprogramm: Offen - Umstieg auf geflochten ist angestrebt
Färben/Blondieren: seit 09/2017 nicht mehr
Struktuveränderungen (Glätten, Locken): nie

_________________
Mein Instagram
Länge SSS:
58,5-59-60-61-62-63-64-65-66-67-68-69-70-71-72-73-74-75-76-77-78-
79-80-81-82-83-84-85-86-87-88-89-90-91-92-93-94-95-96-97-98-99-100
Mein TB: Cheyenne - Mini-ZU+Haarausfall - es ist immer zu früh um aufzugeben


Zuletzt geändert von Cheyenne am 15.10.2022, 11:37, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.10.2022, 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2015, 13:29
Beiträge: 1783
Längenmessungen nach SSS
*09.10.2022 - 58,5 cm

ZU-Messungen
hoher Pferdeschwanz
…..wird noch gemessen

normaler Pferdeschwanz meiner Meinung nach die "richtige" Messtelle, die anderen Beiden dienen nur der Übersicht
……wird noch gemessen

tiefer Pferdeschwanz
……wird noch gemessen

_________________
Mein Instagram
Länge SSS:
58,5-59-60-61-62-63-64-65-66-67-68-69-70-71-72-73-74-75-76-77-78-
79-80-81-82-83-84-85-86-87-88-89-90-91-92-93-94-95-96-97-98-99-100
Mein TB: Cheyenne - Mini-ZU+Haarausfall - es ist immer zu früh um aufzugeben


Zuletzt geändert von Cheyenne am 10.10.2022, 19:57, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.10.2022, 19:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2015, 13:29
Beiträge: 1783
Längenwachstum - Fotodokumentation

kommt noch …..

_________________
Mein Instagram
Länge SSS:
58,5-59-60-61-62-63-64-65-66-67-68-69-70-71-72-73-74-75-76-77-78-
79-80-81-82-83-84-85-86-87-88-89-90-91-92-93-94-95-96-97-98-99-100
Mein TB: Cheyenne - Mini-ZU+Haarausfall - es ist immer zu früh um aufzugeben


Zuletzt geändert von Cheyenne am 10.10.2022, 20:29, insgesamt 7-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.10.2022, 19:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2015, 13:29
Beiträge: 1783
Haarschmuck

Versteckt:Spoiler anzeigen

~Felicity, Mini~

[img_sizehttp://imageshack.com/a/img922/4950/Ek9KzA.jpg[/img_size]
~Prominent Dragonfly Gold, XS~


~Hibiscus Sunset, S~


~Hibiscus Sea, M~


~Gold Simple Band, M~


~Rosenbonbon von Senza Limiti, NL 8,8 cm~


~Haarstab von Island Piercings, 20 cm/gekürzt auf GL 12 cm~


~Hawaiian Flower U-Pins, S~


~No-Name Forke, gekürzt auf GL 15 cm / NL 10 cm~


~No-Name Haarkette~


~No-Name Haarcurlies~


~No-Name Haarcurlies~


~ahuhu-Haarnadeln, 12 cm Länge, ich würde sie deshalb Forken nennen~


~No-Name Fake-Ficcare~


~Ficcare Acetate Maximas - Glittery Stripe Silver, Größe S~


~Ficcare Acetate Maximas - ESpresso Stripe, Größe M~


~No Name Bananen-Krebsspange~

[img_size]]https://imageshack.com/a/img923/1866/Xvm4Rt.jpg[/img_size]
~St. Justin Celtic Butterfly Rosewood~


~majo-luju Bananenspange~

_________________
Mein Instagram
Länge SSS:
58,5-59-60-61-62-63-64-65-66-67-68-69-70-71-72-73-74-75-76-77-78-
79-80-81-82-83-84-85-86-87-88-89-90-91-92-93-94-95-96-97-98-99-100
Mein TB: Cheyenne - Mini-ZU+Haarausfall - es ist immer zu früh um aufzugeben


Zuletzt geändert von Cheyenne am 10.10.2022, 20:29, insgesamt 5-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.10.2022, 19:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2015, 13:29
Beiträge: 1783
Aktueller Stand bei Neubeginn hier

Was hat sich getan in den 2,5 Jahren in denen ich weg war. Viel, sehr viel.
Fotos des verschnittenen Ponys habe ich auf meinem aktuellen und dem Handy davor keine gefunden, ich muss mal bei Gelegenheit noch ältere Handys durchsuchen.

Ich habe den Pony rauswachsen lassen, eine andere Wahl hatte ich ja nicht.
Weil ich wusste, dass ich die Längen ja immer wieder anpassen werden muss habe ich mich Dip-Dye mäßig ausgelebt.

Folgende Fotos zeigen den Zeitraum ab 7/2019 bis 9/2022 (nicht chronologisch; einige sind noch vor Pony):














Der Pony war dann irgendwann so gut wie rausgewachsen; und ich hatte endlich für meine Verhältnisse schöne Haare in Naturhaarfarbe.
Ein riesen Meilenstein, und eines meiner großen Ziele von damals - komplett Naturhaarfarbe. Was auf manchen Fotos wie helle Strähnchen aussieht ist natürliches Weathering.

Was sich noch geändert hat ist folgendes: ich habe meine Haare seit circa 6 Monaten nicht mehr gekämmt. Also gar nicht. Hätte ich mir nie vorstellen können und hätte ich bewusst auch nie gemacht, aber manchmal hilft der Zufall. Mein Carbon-Kamm ist mir eines Abends kaputt gegangen und ich konnte da natürlich nicht sofort Ersatz besorgen. Also habe ich am nächsten morgen meine Haare wie immer gewaschen und sie ebenfalls wie fast immer Lufttrocknen lassen. Ich bin dann nur ganz leicht mit den Fingern durch die Haare gefahren und sie sahen aus wie gekämmt. Da ich auch an diesem Tag online keinen Kamm gefunden habe habe ich das noch ein paar Tage so gemacht und dann entschieden, das so weiterzumachen und keinen Kamm zu suchen bzw zu kaufen. Es funktioniert tatsächlich wunderbar und ich denke es tut den Haaren gut.


Ich habe im August/September 2022 einen wunderschönen Urlaub auf Mauritius verbracht - und habe mich endlich wohl gefühlt mit meinen Haaren. Wieder am länger werden, NHF, gesund, weit und breit kein Haarausfall in Sicht. Ich musste mir keinerlei Gedanken machen bei spontanen Fotos, denn die Haare waren für ihre Verhältnisse (am kleinen ZU wird sich ja nie was ändern) absolut okay.

Es tut weh diese Bilder zu sehen - gefühlt war das gestern und meine Haare sehen so leider nicht mehr aus.
















Und dann hat der Haarausfall wieder angefangen und das ist auch der aktuelle Stand….meine Haare fallen aus und fallen aus und fallen aus…. :cry: und ich kann nichts dagegen tun. Meine Nahrungsergänzungsmittel die ich früher immer genommen habe nehme ich zwar, aber bei dieser Art von Haarausfall werden sie nicht viel helfen.

Folgende Fotos sind von Oktober - auf den Fotos ist der Haarausfall natürlich noch nicht sichtbar, aber er ist voll da…..ich kann mir mehrmals an Tag ganze Strähnen rausziehen….






~9.10.2022, nachdem 3-4 cm gefallen sind um das Gefussel loszuwerden~

Auf dem letzten, aktuellsten Foto sieht man auch deutlich, dass die Haarqualität ultra schlecht ist plötzlich - auch das spricht für diese Art von Haarausfall.

_________________
Mein Instagram
Länge SSS:
58,5-59-60-61-62-63-64-65-66-67-68-69-70-71-72-73-74-75-76-77-78-
79-80-81-82-83-84-85-86-87-88-89-90-91-92-93-94-95-96-97-98-99-100
Mein TB: Cheyenne - Mini-ZU+Haarausfall - es ist immer zu früh um aufzugeben


Zuletzt geändert von Cheyenne am 15.10.2022, 11:36, insgesamt 5-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.10.2022, 19:55 
Offline

Registriert: 26.10.2014, 14:46
Beiträge: 2101
Wohnort: Rheinland
SSS in cm: 110
Haartyp: 1bMii
Das ist aber schön, dass du zurück bist!
Habe immer bei dir mitgelesen und freue mich auf dein neues Projekt.

_________________
SSS 110cm (1bMii) ZU 6,7cm
Ziel: So weit die Haare wachsen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.10.2022, 20:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.10.2011, 13:20
Beiträge: 8546
Wohnort: Harzrand/Alpenvorland
Ich freu mich auch. Schön, dass du wieder da bist. :D

Ich bin gespannt was du erzählst.

_________________
2a/b|F-M|6,4 ❄ 90 cm nach SSS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.10.2022, 20:19 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2014, 18:32
Beiträge: 14027
Wohnort: Auf der Höhenlinie
SSS in cm: 102
Haartyp: 1bF-Mii
ZU: 6cm
Willkommen zurück, ich setz mich auch direkt mal dazu!

_________________
Haartyp: 1bF-M6 102cm 90cm 80cm (???) SSS -> kurz vor Klassik Mitte Po dünne Steißlänge Rückschnitt auf Hüfte irgendwie wieder Taillenlänge

Länge Jan. 2022
Länge Okt. 2022

forumsinternes Couchsurfing
LHN-Adventskalender 2022


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.10.2022, 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2016, 09:50
Beiträge: 4094
Haartyp: 2bM/C
ZU: iii
Instagram: @winterlanttern
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr
Yee! Willkommen zurück :D schön, dass du wieder da bist!

_________________
trimmen auf rittervomknie-höhe, novize, relax yeti 68,67%
ehemaliges Projekt, neues Projekt, Instagram
trust the moon, or yourself


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.10.2022, 21:36 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2010, 21:00
Beiträge: 4807
Wohnort: Bei HH
SSS in cm: 95
Haartyp: 2aMii
ZU: 7,5 cm
Yuhu, ich freue mich auch, dass du wieder da bist! :)

_________________
2aMii (ZU: 7,5 cm ohne Pony) hellbraun
ca. 95 cm nach SSS: BCL (November 2022)
Ziele: BSL [X] - Taille [X] - Hüfte [X] - BCL [X]

Adventskalender 2022: Mitmachen? Es gibt noch leere Türchen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.10.2022, 19:19 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 26.11.2008, 20:09
Beiträge: 1080
Wohnort: NRW
SSS in cm: 52
Haartyp: 2 b/c, F/M, i/ii
ZU: 5,5-6
Huhu Cheyenne,

schön dass Du wieder hier bist.
Ich erinnere mich noch sehr gut an Dich und fand Deine braun gefärbten Haare (weil Du ja NHF wieder haben wolltest), so schön an Dir.

Mir ist sowas ähnliches passiert. Im Januar hat Friseurunfall. Ich wollte nur einen vernünftigen Schnitt haben, habe mit der Hand noch gezeigt, maximal über Schulter Länge abschneiden und da hat die mir die Haare einfach kinnlang abgeschnitten.

Musste also auch wieder bei ca, 40 cm anfangen. Bin jetzt bei ca. 50/51 cm. Kann man bei der Kürze schlecht messen. Und Haarausfall wie immer bei mir. Mittlerweile irgendwas zwischen 5 und 6 cm.

Aber wir geben nicht auf! Finde Deinen Spruch so gut "es ist immer zu früh aufzugeben"! :gut:

_________________
01.12.2022: Länge: 53 cm, ZU: ca. 6 cm | Ziellänge terminal | Haarausfall seit 2006 | letzte Färbung 25.12.2021 | Friseurunfall 13.01.2022


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de