Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 14.07.2024, 12:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 101 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Henna farblos
BeitragVerfasst: 25.10.2012, 01:11 
Offline

Registriert: 22.10.2012, 23:20
Beiträge: 4
Hallo,
ich habe jetzt schon so viel über Henna farblos und Cassia gelesen.
Was mir aber leider immer noch nicht so ganz klar ist:
Legt sich Cassia ums Haar wie das farblose Henna und bleibt dort genauso dauerhaft, oder wäscht sich Cassia wieder mit der Zeit aus den Haaren?

Ist Cassia gepflegtes Haar einfacher zu färben/ blondieren als farbloses gehenntes Haar?

Kann es Probleme geben, wenn ich meine Haare mit farblosem Henna (nicht Cassia) pflege und dann später (auch Jahre später) Strähnchen blondieren möchte?

Im Dabur Vatika enriched coconut oil oder so manchem Haarshampoos ist auch farbloses Henna drin.
Haftet sich das auch feste ans Haar und kann Probleme mit Chemiehaarfarbe machen oder ist da zuwenig drin?

Freue mich sehr über jede Antwort :bussi:
Viele Grüße,
Magalie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Henna farblos
BeitragVerfasst: 12.11.2012, 02:26 
Offline

Registriert: 22.10.2012, 23:20
Beiträge: 4
Hallo,
Ich habe den günstigen Cassiaverkäufer auf dem bekannten Onlinemarktplatz angeschrieben.
Da hier schon mehrmals bemerkt wurde, dass seine Artikelbeschreibung irreführend ist, habe ich ihn drauf angesprochen.
Ich wollte sicher gehen, das es wirklich Cassia ist.
Ich bekam schnell eine sehr freundliche Mail und die Antwort,
dass der Artikel Henna Pulver "neutral" - "Lawsonia inermis"ist.
Sie hätten wohl vor ein paar Monaten die Sorte gewechselt, und es sei niemandem aufgefallen, dass sie die Kurzbeschreibung unter dem Artikel nicht geändert haben.
Sie haben sich entschuldigt, dass sie für Verwirrung gesorgt haben und umgehend die Artikelbeschreibung korrigiert.

_________________
1c M ii (7,8cm) -0,2 cm; +/-0
SSS 56cm (Stand 2.3.14) 5 cm Zuwachs
SSS 57cm (21.8.14) 1cm Zuwachs
SSS 60,5 (11.2.15)

SSS 62,5 ( 11.5.15) (7,8 cm)
SSS 63cm (12.8.16) (7,8cm)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Henna farblos
BeitragVerfasst: 28.03.2013, 07:05 
Offline

Registriert: 06.03.2013, 09:47
Beiträge: 37
Hallo,

vielleicht hab ich es ja überlesen, aber wie oft kann man denn eine Henna Kur machen?
Die Dame bei der ich mein Henna gekauft habe, hat mir alle 14 Tage geraten, aber es tut meinen Haaren so was von gut, dass ich auch kein Problem damit hätte, es 1x wöchentlich zu machen.

Wie oft macht ihr eine Henna Kur?
Ich verwende nur Henna neutral und etwas Öl, kein Honig oder Joghurt, bin Veganerin und lasse es dann 2-4 Stunden einwirken :wink:

Liebe Grüße :D

_________________
1aFi 5 cm ZU
PP Langes, gesundes Feenhaar: viewtopic.php?f=21&t=20291


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Henna farblos
BeitragVerfasst: 28.03.2013, 09:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2012, 09:29
Beiträge: 6010
So lange es deinen Haaren gut tut, kannst du es denk ich mal rauf tun wann du möchtest.
Also ich wüsste jetzt nicht, warum man es nicht oft benutzen sollte, wenn es nicht austrocknet. :nixweiss:

_________________
Honigblonde Feen wollen süßen Haarschmuck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Henna farblos
BeitragVerfasst: 28.03.2013, 19:19 
Offline

Registriert: 06.03.2013, 09:47
Beiträge: 37
Okay, dann werd ich es wöchentlich machen.

Ich finde nicht das es austrocknet, im Gegenteil ;)
Meine Haare sehen dadurch auch viel dicker aus und sie glänzen viel mehr und haben mehr griff :D

_________________
1aFi 5 cm ZU
PP Langes, gesundes Feenhaar: viewtopic.php?f=21&t=20291


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Henna farblos
BeitragVerfasst: 30.04.2013, 09:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2009, 08:35
Beiträge: 1587
Wohnort: NRW
SSS in cm: 51
Haartyp: 1aFii
Instagram: @alva.naturae
Also ich benutze es seit Januar. Hab mir damals zwei Packungen von Henné Color gekauft.
Ich muss sagen, als ich damals mit Sante Henna Mahagoni gefärbt habe, war das Ergebnis (jetzt mal von der Farbe abgesehen) viel besser.
Meine Haare haben geglänzt, waren weich und total flauschig.
Ich hab mir gedacht, ich könnte Henna farblos zum kuren benutzen .... Nicht nut, dass ich mit dem Auftragen einfach ums verrecken nicht zurecht komme (sonst würd ich wahrscheinlich auch mit Henna färben), finde ich, dass das Henna farblos von dieser Firma irgendwie nicht sonderlich toll ist. :?

_________________
Erst APL, dann Midback

Aktuelle Länge: 51m nach SSS.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Henna farblos
BeitragVerfasst: 30.09.2013, 12:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.07.2010, 21:48
Beiträge: 55139
Mal eine Frage - ich habe bisher Henna farblos von Logona genutzt, jetzt gesehen, es gibt auch eins von Khadi. Gibt's da Erfahrungen, ob die "gleich gut" sind oder doch unterschiedlich?

_________________

Quelle:https://smilies.4-user.de/wp-content/uploads/2022/11/fruehling-smilies-25.gif


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Henna farblos
BeitragVerfasst: 31.05.2014, 13:54 
Offline

Registriert: 11.07.2013, 18:16
Beiträge: 3
Hallo,
ich hab mir auch ein neutrales Henna von Henne Color gekauft und würde das gern als Kur verwenden.
Dazu zwei Fragen :D
Zum ersten bin ich mir nicht ganz sicher, ob durch die "Schicht" des Henna auf dem Haar noch ausreichend Feuchtigkeit in das Haar vordringen kann. Das ist ja beispielsweise bei Silikonen das Problem.

Zum zweiten wollte ich gern wissen, ob jemand von euch Erfahrungen mit hennagekurtem Haar und Natronwäsche gemacht hat. Nimmt das Natron die Schicht schnelle wieder runter?

Ich hoffe nur, ich bekomm von dem Zeug KEINE Farbe :shock:

Liebe Grüße!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Henna farblos
BeitragVerfasst: 24.07.2019, 11:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.07.2019, 15:37
Beiträge: 1066
SSS in cm: 80
Haartyp: 2a-b extracoarse
ZU: tapernde 8,5
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr
Hat jemand Erfahrung mit Henna bei sehr dicken Haaren?

Ich habe noch eine halbe Packung farbloses Henna von Logona rumstehen.
Ich habe allerdings den Verdacht, dass meine sehr dicken, trockenen Haare keine Extraproteine mögen. Ich war mir trotz Wet Assesment Test immer unsicher (dünnere Haare ließen sich in die Länge stretchen und blieben dann so, dicke Haare brachen irgendwann, aber auch nach Tagen gingen sie im Wasserglas nicht unter), wie es mit dem Proteinhaushalt steht.
Fest stand nur, sie brauchen Feuchtigkeit, also habe ich einige Wochen lang eine eher proteinreiche Spülung verwendet (Mandel-irgendwas von Alterra, die wegen der guten Inhaltsstoffe auf Lockenblogs für das Preis-Leistungsverhältnis gelobt wurde). Meine Haare fühlten sich seltsam quietschig an. Außerdem kam es mir so vor, als ob die Spitzen viel brüchiger sind. Trocken sind meine Haare eigentlich immer, aber ansonsten eben recht robust. Ich habe die proteinreiche Spülung jetzt abgesetzt und nach einigen Haarwäschen ging die Quietschigkeit auch weg.

Immer wieder las ich auch auf Haarblogs, dass Henna ja für alle Haare toll sei. Dann aber wieder, dass die pflegende Wirkung auch durch die Proteine entstehe.

_________________
Ziel: Ansehliche Kante auf Highwaist-Hosenbund


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Henna farblos
BeitragVerfasst: 25.09.2019, 15:21 
Offline

Registriert: 24.09.2019, 19:12
Beiträge: 5
Cran hat geschrieben:
***hab das Thema mal von henna-farblos-pflegekur abgetrennt, da es ja hier hauptsächlich um das Henna selbst geht. Gruß Sirja***

Hier gibts ja so viele Hessen... weiß einer von euch einen Laden in Frankfurt oder Offenbach (so rum halt), wo es farbloses Henna in vernünftiger Qualität zum vernünftigen Preis zu kaufen gibt?

Mh gute Frage. Da ich auch mal öfter in der Gegend bin, würde mich das auch mal interessieren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Henna farblos
BeitragVerfasst: 29.09.2019, 12:49 
Offline

Registriert: 02.02.2009, 15:23
Beiträge: 3159
Wohnort: Hoffnungsthal/ Gevelsberg
Nieves hat geschrieben:
Immer wieder las ich auch auf Haarblogs, dass Henna ja für alle Haare toll sei. Dann aber wieder, dass die pflegende Wirkung auch durch die Proteine entstehe.
In welches Blogs steht das eigentlich? :gruebel: Es ist zwar so, dass die Wirkung auf der gleichen Wechselwirkung mit Haarproteinen beruht (Ausbildung zusätzlicher Wasserstoffbrückenbindungen und Ionenbindungen), aber diese wird bei Pflanzenpulvern nicht durch Proteine, sondern durch enthaltene Polyphenole unter anderem auch Gerbstoffe erzielt. Daher schreiben viele, es wirke "wie" eine Proteinkur.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 101 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de