Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 13.04.2024, 08:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 96 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Weizenprotein...
BeitragVerfasst: 08.01.2015, 21:24 
Offline

Registriert: 30.09.2010, 15:18
Beiträge: 37
danke, irgendwie habe ich mir das schon gedacht

_________________
1b M i


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weizenprotein...
BeitragVerfasst: 23.02.2015, 00:59 
Offline

Registriert: 22.02.2015, 16:38
Beiträge: 2
hey,

ich hab mir jetzt weizenprotein, nutralin P bestellt um meinem Haar mal Proteine zuzuführen. Habe jetzt aber öfters gelesen, dass neben dem weizenprotein, auch keratin mit ins Leave in oder die Kur kommen. Aber hat beides nicht etwa die selbe Funktion im Haar oder wo/wie ergänzen die sich?

Hatte jetzt vor mich an einigen Rezeptvorschlägen hier zu orientieren, wo jeweils 10 Tropfen von beiden auf ca 100 ml kommen (Wasser, condi scheint egal zu sein?)

Bin jedenfalls schon sehr gespannt, hab trotz ständigem ölen immer noch haarbruch :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weizenprotein...
BeitragVerfasst: 07.03.2015, 12:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2013, 15:25
Beiträge: 1001
Weiss das jemand?: Ist Weizenprotein in Öl löslich bzw. kann ich es in eine reine Ölmischung geben, ohne jegliches Wasser?
Ich möchte mir die Ölmischung nach dem Waschen auf die noch feuchten Haare geben. Auf Sprüh-Leave-Ins steh ich halt nicht so....

Danke :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weizenprotein...
BeitragVerfasst: 12.03.2015, 15:12 
Offline

Registriert: 23.02.2015, 23:39
Beiträge: 39
Aminosäuren, was hydrolysierte Proteine sind, sind geladen und daher leider nicht sehr gut in Öl löslich. Hast du die Pulverform? Dann probier es mit einer kleinen Menge trotzdem mal aus, aber ich befürchte es klappt nicht wirklich gut. Zu der anderen unbeantworteten Frage, die aufkam: Weizenquat ist nochmal was anderes, da wird das hydrolysierte Protein weiter bearbeitet und wirkt dann wie Behentrimoniumchlorid gegen die statische Aufladung/fliegende Haare.
Ich hoffe ich konnte ein bisschen helfen :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weizenprotein...
BeitragVerfasst: 12.03.2015, 17:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2013, 15:25
Beiträge: 1001
nein, habs leider nur flüssig. aber danke für die Antwort :-) Dann werd ich das anders machen müssen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weizenprotein...
BeitragVerfasst: 12.03.2015, 19:35 
Offline

Registriert: 24.08.2014, 20:01
Beiträge: 7553
Wohnort: in Baden-Württemberg
Haartyp: 2a-cC
ZU: 10
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr (she/her)
Also mein flüssiges Seidenprotein habe ich schon mal in einige Tropfen Öl reingemischt. Direkt auf der Handfläche einen Tropfen dazu gegeben, "verrühren" und dann gleich ins Haar einarbeiten. Hat prima geklappt :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weizenprotein...
BeitragVerfasst: 24.05.2015, 13:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.02.2015, 11:06
Beiträge: 39
Wohnort: W'münde
Ich wollte gerade bei Behawe Weizenprotein und Seidenprotein bestellen, war aber schon fast schockiert über die zusätzlichen Kosten. :/ Bearbeitungsgebühr von 5€ + 3,95 Versand (der Versand an sich ist ja ok, aber die Gebühr?). 8,95€ zusätzlich, da sind die Produkte zusammen ja billiger.

Gibt's günstigere Shops?

_________________
2c ⚓ ii ⚓ aschiges Mittelbraun
15.08.2016 - 75 cm SSS nach Schnapstasse, kein Selftrim seit Dez. 15
Nächste Messung: Anfang bis Mitte 2017
Ziele:
♥ Wunschhaarlänge: ca. 110cm (wären noch ca 35cm bis dahin - bei mir etwa Hüftlänge)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weizenprotein...
BeitragVerfasst: 24.05.2015, 14:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2015, 13:32
Beiträge: 1774
Die Gebühr entfällt sobald du den "Mindestbestellwert" von 10 oder 15€, bin mir grade nicht ganz sicher, überschreitest.

_________________
1cMii ZU 7,3cm, seit 02.07.2017 blondierungsfrei //
PP - Fotodokumentation des Weges zurück zur NHF
Instagram @ladyalyze
Bild
68-70-80-85-90-95-98-85


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weizenprotein...
BeitragVerfasst: 24.05.2015, 15:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.02.2015, 11:06
Beiträge: 39
Wohnort: W'münde
Danke!! :P

_________________
2c ⚓ ii ⚓ aschiges Mittelbraun
15.08.2016 - 75 cm SSS nach Schnapstasse, kein Selftrim seit Dez. 15
Nächste Messung: Anfang bis Mitte 2017
Ziele:
♥ Wunschhaarlänge: ca. 110cm (wären noch ca 35cm bis dahin - bei mir etwa Hüftlänge)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weizenprotein...
BeitragVerfasst: 17.01.2017, 14:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2012, 17:19
Beiträge: 108
Um diesen Thread nochmal aufleben zu lassen: hat jemand schon einmal darüber nachgedacht Weizenprotein selbst herzustellen? Eventuell Weizen keinen zu lassen und dann ab in den Entsafter. Was haltet ihr von der Idee? :)

_________________
http://owlnightlong.blogspot.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weizenprotein...
BeitragVerfasst: 17.01.2017, 21:23 
Offline

Registriert: 02.02.2009, 15:23
Beiträge: 3157
Wohnort: Hoffnungsthal/ Gevelsberg
Meinst du aus Weizengras? Das wird nicht funktionieren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weizenprotein...
BeitragVerfasst: 17.01.2017, 22:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2012, 17:19
Beiträge: 108
Alichino hat geschrieben:
Meinst du aus Weizengras? Das wird nicht funktionieren.


Nein nicht aus Weizengras. Weizen keimen lassen: heißt über Nacht einweichen und 2-3 Tage keimen lassen. Und die Keimlinge dann durch einen Entsafter jagen.

_________________
http://owlnightlong.blogspot.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weizenprotein...
BeitragVerfasst: 17.01.2017, 22:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2010, 20:33
Beiträge: 4910
Pronomen/Geschlecht: sie
Und wie trennst du das Protein vom Rest?

_________________
1cMii ca. 94 cm nach SSS, ZU 8cm
Ordnung im Krautladen (alt)
Wir waschen mit einheimischen Pflanzen und Kräutern
PP: Die neue Schere


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weizenprotein...
BeitragVerfasst: 17.01.2017, 22:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2012, 17:19
Beiträge: 108
Minouche hat geschrieben:
Und wie trennst du das Protein vom Rest?



Das war ja meine Frage, ob diese Methode überhaupt Sinn macht. Man weiß ja schließlich nicht ob im trester oder im Saft Proteine sind. Oder in beidem!?

_________________
http://owlnightlong.blogspot.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weizenprotein...
BeitragVerfasst: 17.01.2017, 23:28 
Offline

Registriert: 02.02.2009, 15:23
Beiträge: 3157
Wohnort: Hoffnungsthal/ Gevelsberg
Da Weizenprotein (im Keimling hauptsächlich Gluten) nicht wasserlöslich ist, wird es wohl nicht im Saft sein.

Um beispielsweise Weizenprotein aus Mehl zu bekommen, müsste man das Mehl auswaschen. Dann bekäme man das Gluten (ein sehr großer Protein-Lipid-Kohlenhydrat-Komplex) als einen wasserunlöslichen, gummieartigen Klumpen.
Den müsste man weiter aufbereiten.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 96 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de