Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 21.10.2020, 23:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 116 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Spockbun LWB-Variante
BeitragVerfasst: 06.05.2018, 18:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2015, 10:00
Beiträge: 2369
Wohnort: Ruhrgebiet
So, nun habe ich ihn auch endlich geschafft :mrgreen: . Ich hatte die ganze Tage schon geübt und von der Länge reicht es gerade mal so (90 cm) . Mit dem TT und anderen Stäben hält noch überhabt nicht , bei 2 zinkigen Forken hält zwar gut aber das ganze Gewicht hängt an einer Seite und da drehe ich am Rad, weil irgendwann Kopfweh kommt. Und heute habe ich ihn mit dem GT Tusk versucht und viola ... hält , ich muss den Optik wegen schon diagonal stecken und die Basis ziemlich tief ansetzen damit es das Ganze überhaupt klappt .

Bild

_________________
2c C iii ZU 11 n. SSS 101 cm Steiß
NHF: dunkelaschblond mit erstem Silber bis APL
Ziel: NHF [] evtl. 2. GS 119 cm []
PP:Lockenbella´s Zottelzucht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spockbun LWB-Variante
BeitragVerfasst: 06.05.2018, 21:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2015, 12:29
Beiträge: 1760
Ich habe heute den Spock Bun versucht. Es hat mich ja ehrlich gesagt sehr gewundert, dass der mit meiner Länge überhaupt funktioniert hat?! (liegt vermutlich am kleinen ZU).

Bild

Wobei ich aber vermute, dass er nicht sehr lange gehalten hätte, viel Länge zum herumwickeln war natürlich nicht da.

_________________
ZU 3,5cm - 1aFi
Der lange Weg zur NHF: letzte Färbung 28.09.2017
Länge SSS: 44-45-46-....-55-56-57-58-59-60-61-62-63-64-65-66-67-68-
69-70-71-72-73-74-....-91-92-93-94-95-96-97-98-99-100
Mein TB: Cheyenne - back to nature & mit ZU 3,5cm bis Mitte Po


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spockbun LWB-Variante
BeitragVerfasst: 17.05.2018, 18:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2016, 23:33
Beiträge: 2651
Wohnort: München
Bisher hab ich den Spock nur mit doppelt gelegter unterer Schlaufe getragen. Aber gerade festgestellt, dass man ihn auch komplett doppelt wickeln kann. Das ergibt dann seitlich gesehen eine interessante Optik. Frontal von hinten ist der Unterschied nicht so auffällig.

Bild Bild

Das beste ist aber, dass ich wirklich nur noch die Spitzen um die Basis wickle. Und nicht mehr gefühlte Kilometer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spockbun LWB-Variante
BeitragVerfasst: 21.05.2018, 12:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2012, 22:21
Beiträge: 3848
Oh, ich habe ein neues Längenziel! Den Spock doppelt wickeln können!

_________________
~Tallu goes Fairys~ // ~ WP für Kleine Größen ~


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spockbun LWB-Variante
BeitragVerfasst: 25.11.2018, 12:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2010, 20:36
Beiträge: 2347
Wohnort: am Feldweg in Niederbayern
@Waldohreule: Dein doppelt gewickelter Spock-Bun macht echt was her!

Hier ist meiner von heute in der einfach gewickelten Variante. Einmal im Haus mit Blitz, einmal draussen ohne Blitz bei Nebel.

Bild

Bild

_________________
2b M-Cii - ZU: 6,0 cm
80 cm SSS
Farbe: Salz und Pfeffer - seit 6.3.16 färbefrei


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spockbun LWB-Variante
BeitragVerfasst: 22.04.2019, 21:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 12:24
Beiträge: 1895
Ich würde gerne noch eine alternative Wickeltechnik ergänzen, mit der man es schafft, dass der Dutt am Ende auf dem Kopf steht. Ich finde das für Stäbe mit Topper sehr viel vorteilhafter.

Wenn das irgendwie möglich ist wäre es toll wenn das noch in den Startpost mit rein könnte, damit man die Anleitung schnell findet. Mit der normalen Wickeltechnik ist es nämlich nicht möglich den Dutt 180° verdreht zu machen.

Anleitung:
1. Haare mit der linken Hand zum Pferdeschwanz nehmen
2. Über den Daumen nach unten und unter dem Daumen rechts von der Basis wieder hoch wickeln, dann Daumenspitze gegen die Kopfhaut drücken damit die Schlaufe nicht abhaut
3. Über den Zeigefinger oder nach Bedarf mehr Finger wickeln
4. Weiter gegen den Uhrzeigersinn um die Basis aufwickeln
5. Vom Handrücken her zu den Fingerspitzen in die obere Schlaufe einstechen
6. Stab unter dem Dutt durch und von der Daumenspitze her durch die untere Schlaufe wieder hoch stecken

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
??cm SSS U-Schnitt
PP: Locken vs Kopfhaut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spockbun LWB-Variante
BeitragVerfasst: 12.05.2020, 14:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2017, 19:55
Beiträge: 2620
Wohnort: Hessen
Ich LIEBE den Spock Bun! :helmut: Das ist so ein toller Dutt - schön groß, bombenfest und noch dazu super bequem. Die Optik finde ich auch einfach klasse. Für mich neben dem Wickeldutt die ganz große Liebe. So sieht meiner aus:


Ja, da sitzt eine Echse über meinem Kopf.

Diese Flexi hat Jahre auf ihren Einsatz gewartet. Ich habe sie zu meinen Anfangszeit im LHN ertauscht und mir war nicht klar, dass mir eine XL Flexi wohl niemals passen wird. Trotzdem habe ich es nie übers Herz gebracht sie wegzugeben, dafür liebe ich Füchse zu sehr. Zum Glück! Im Spock passt sie prima!

_________________
SSS 86 cm
ZU 6,5 cm

Wild & Frei Bild
Silis • CWC • KK • NK


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spockbun LWB-Variante
BeitragVerfasst: 14.05.2020, 12:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2018, 20:17
Beiträge: 1965
Wohnort: Die Insel
Heute zum ersten Mal ausprobiert und ich LIEBE ihn!
Weiß nicht mal ob der so stimmt, aber egal ^^

_________________
1irgendwas, F bis M laut Schiebelehre, 6,5cm ZU/3,36cm² ZQ, Taille+, chemiekupferrot und dunkelgraublaue Undercolour
FTEs to be
Sterntagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spockbun LWB-Variante
BeitragVerfasst: 14.05.2020, 15:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2009, 19:38
Beiträge: 3987
Wohnort: Am Hopfengarten links
Boah, endlich mal ein Dutt, den ich auf kann * freu*

Jetzt brauche ich nur noch eine schöne Forke.
Mit Stab funktioniert er nicht, außerdem ist mein einziger Stab zu lang.

_________________
1b(c)fii ZU ? (HA), 95 cm SSS am 25.01.2020 nach Rückschnitt am 12.01.2020, vorher MO
103 cm am 26.07.2020
NHF: Mittelbraun mit vereinzelten Silberlingen
PHF: Khadi Rot seit 19.01.2020
Ziel: dichtere Längen


You can't always get what you want


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spockbun LWB-Variante
BeitragVerfasst: 14.06.2020, 10:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2016, 09:16
Beiträge: 2848
Wohnort: Ruhrgebiet
Eine meiner Lieblingsfrisuren. Ich habe nur wenige Dutts, die ich regelmäßig mache, aber der Spock Bun ist auf jeden Fall dabei - das ist für mich DER Dutt für große/breite Forken. Super bequem und auch für richtige "Klopper" an Haarschmuck geeignet, die für andere Dutts überdimensioniert sind.
(Die Forken auf Bild 5 und 6 hatte ich mal auf Treffen anprobiert).


_________________
Yetifaktor 75 bei SSS 134,5 cm (Okt. '20)
*Rafunzels Haartagebuch*
Bild 2a Cii (ZU 8,5) Seifenwäscher


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spockbun LWB-Variante
BeitragVerfasst: 09.10.2020, 11:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.09.2020, 18:33
Beiträge: 116
Ich finde den Spock Bun richtig schön und habe versucht, ihn etwas kurzhaartauglicher zu wickeln. Trotzdem herausfordernd, ihn zum Halten zu bringen. Aber es sieht gleich nach mehr Haar aus... :lol:
Bild

_________________
2b Fii (gefühlt i), ZU 6,5 cm ... aktuell Camouflage-Yeti mit 63 cm Haarlänge.
Ziel: Hüftlanges Feenhaar. Hier geht es zu meinem persönlichen Projekt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 116 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de