Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 04.02.2023, 03:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1140 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Farbzieher
BeitragVerfasst: 15.02.2017, 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2015, 00:47
Beiträge: 597
@GiniB chemische Farbe ging bei mir gut mit Vitamin C + Condi raus, allerdings strapaziös für die KH....PHF wurde bei mir mit Olaplex Treatments weniger...als ob das Treatment es herausdrückt...

wenn es garnicht geht muss man mit einem Aschton überfärben allerdings gelingt ein Angleichen nicht wirklich 100%, es entsteht immer ein ziemlicher Kontrast, bei helleren Haaren mehr...der Naturton ist ja ein Mix...das bekommt man nie wirklich hin...Henna bzw PHF überfärben ist auch immer ein Risiko..bei mir wurde der Indigo Anteil blau...PHF nicht vor 2 Monaten Wartezeit überfärben!!

_________________
1bFi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Farbzieher
BeitragVerfasst: 17.02.2017, 18:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.10.2016, 17:58
Beiträge: 57
Naja, ich will eigentlich meine Kopfhaut net ärgern, ich vermute nämlich, mir hat die Chemie (10 Jahre blondieren, dazu gelegentlich dauerwelle, dann andere Farbe, letztes Jahr nochmal ne dauerwelle) ziemlich Volumen gekostet, seit ich jetzt die Chemie weitgehenst verbannt habe, wachsen mir auf einmal lauter babyhaare und an sowas kann ich mich gar nicht erinnern.

Ich werd jetzt mal versuchen, ob olivenöl und Zitrone etwas bringt, ansonsten versuch ichs mit Geduld (ich und Geduld?), denn eigentlich will ich weder Haare, noch Kopfhaut, weiterhin foltern.

_________________
Haartyp 1a/b F
Volumen 5-7cm
Länge Stand Oktober 2019 86 cm nach SSS!
Farbe NHF dunkles Aschblond, Kupferrot gefärbt.

Ziele: mehr Gesundheit, mehr Frisuren lernen und mich mit Struktur und Volumen anfreunden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Farbzieher
BeitragVerfasst: 26.04.2017, 22:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2017, 20:17
Beiträge: 173
Ich hab jetzt schon einige Seiten durch und viel gefunden aber hat jemand direkt etwas zu kupferblond/goldblond geschrieben?

Ich möchte versuchen etwas (nicht alles, ein schimmer darf gern bleiben) von der "Kupfergoldblonden" Farbe zu ziehen, damit der Übergang zu meinem Aschblond nicht so auffällt.

Den goldigen Schimmer bekomm ich gut mit Silbershampoo (oder einer sehr leichten Condi + Directions Violet Mischung) in den Griff.
Aber die roten Pigmente? Mit Grün neutralisieren möchte ich nicht. Hat jemand Erfahrung was da gut Farbe zieht?

Werde demnächst, wenn ich am nächsten Tag nicht raus muss mit Seife oder Kräutern waschen, das mögen die Haare zwar nicht so gern, aber vielleicht zieht es ein wenig.

Edit: Habe meinen ersten Versuch gestartet.
1 gut gehäufter EL warmes Kokosöl
30 Tropfen Kamillenextrakt
20 Tropfen Seidenprotein
2 EL Alterra Glanz Spülung
Das ganze darf nun unter der Mütze gewärmt ein paar Stunden einwirken. Sogar an vorher Fotos habe ich gedacht. :)

_________________
1c-Mii - NHF: Aschblond - mehrmals blondiert
Letzter Schnitt: September 2018
2019 - Aufbrauchen, Schnittfrei, NHF wachsen lassen
Schulter (40 cm) CBL (43 cm) - 51 cm - APL (53 cm) BSL (62 cm) Midback (67 cm) Taille (70 cm)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Farbzieher
BeitragVerfasst: 27.04.2017, 18:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2017, 20:17
Beiträge: 173
Fazit zum oben genannten 'Rezept':
Nach 4 Stunden einwirken sieht man doch einen guten Effekt. Es ist immer noch viel Kupfer im Haar, aber der Goldschimmer überwiegt nahezu. Die Haare sind heller, frischer, haben tolles Volumen und auch die dunkelbraunen Farbreste (~ 8 Monate alte chemische Farbe) sind ein klein wenig heller.
Werde es auf jeden Fall in ein oder zwei Wochen nochmals versuchen. :)

_________________
1c-Mii - NHF: Aschblond - mehrmals blondiert
Letzter Schnitt: September 2018
2019 - Aufbrauchen, Schnittfrei, NHF wachsen lassen
Schulter (40 cm) CBL (43 cm) - 51 cm - APL (53 cm) BSL (62 cm) Midback (67 cm) Taille (70 cm)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Farbzieher
BeitragVerfasst: 10.05.2017, 11:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2015, 23:11
Beiträge: 1807
Wohnort: am See
SSS in cm: 110
Haartyp: 2a/b
ZU: 8,5
Hab lange gesucht, war auch in einigen Projekten unterwegs, aber eine Frage blieb bei mir offen.

An alle, die schon einmal Elumen Return genutzt haben: Trägt man das auf das feuchte, handtuchtrockene oder trockene Haar auf? Auf der Flasche und bei Goldwell steht dazu leider auch nichts... Oder ich hab es nicht gefunden :?

_________________
2a/b M 8,5cm plus Pony; 110cm SSS; Ziel: 2. Goldener Schnitt bei 111cm
Farbe: rauswachsende NHF in Blond, Rest noch Rot
...100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111...
TB: Mogi: Kindheitstraumerfüllung: Langhaarmähne in Naturblond


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Farbzieher
BeitragVerfasst: 10.05.2017, 15:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.02.2012, 19:06
Beiträge: 4377
Wohnort: Bei Stuttgart
Ich glaube ich hab es aufs leicht feuchte Haar aufgetragen weil es sich da am besten verteilt. Hat auf jeden Fall 1A funktioniert, allerdings war das auch gleich am nächsten Tag.

_________________
Mein PP ~ Kräuterwäsche FAQ
2a Fii mit 8,6cm ZU, nach erneutem Rückschnitt ca. BCL


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Farbzieher
BeitragVerfasst: 10.05.2017, 15:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2011, 15:57
Beiträge: 3260
SSS in cm: 67
Haartyp: 2aFi
ZU: 5,0 cm
Ich habe das Return aufs trockene Haar aufgetragen. :)

_________________
Typ: 2aFi
Länge: 67,0 cm
ZU: 5,0 cm
letzte Färbung 05.06.2019
Haarausfall geplagt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Farbzieher
BeitragVerfasst: 10.05.2017, 16:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2015, 23:11
Beiträge: 1807
Wohnort: am See
SSS in cm: 110
Haartyp: 2a/b
ZU: 8,5
Danke für die schnellen Antworten :) ja bei anderen hab ich es auch mal so und mal so gelesen, scheint vielleicht keinen großen Unterschied zu machen (außer dass es feucht leichter zu verteilen ist)? Mein erster Versuch heute fand auf trockenem Haar statt. Beim nächsten Mal werde ich es dann auf feuchtem Haar probieren. Mal sehen was bei mir besser funktioniert oder ob es wirklich egal ist. Einige Return-Sitzungen habe ich ja noch vor mir, da meine Haarfarbe ja schon länger in meinen Haaren verweilt :lol:

Ich hoffe es funktioniert so gut wie bei Peavey oder amariell [-o<

_________________
2a/b M 8,5cm plus Pony; 110cm SSS; Ziel: 2. Goldener Schnitt bei 111cm
Farbe: rauswachsende NHF in Blond, Rest noch Rot
...100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111...
TB: Mogi: Kindheitstraumerfüllung: Langhaarmähne in Naturblond


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Farbzieher
BeitragVerfasst: 10.05.2017, 21:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2016, 10:16
Beiträge: 3433
Wohnort: Ruhrgebiet
SSS in cm: 135
Haartyp: 2a
ZU: 8,5
Instagram: sundew_morning
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr
Ich weiß nicht ob das schon geschrieben wurde, aber gechlortes Schwimmbadwasser hat bei mir jedes Mal (leider) richtig viel Hennafarbe gezogen, sodass mein heller Bademantel lauter orangene Flecken bekommen hat. Aber Chlorbleichen ist ja weder neu noch schonend...

_________________
Yetifaktor 80 bei SSS 143cm (Okt '22), Haartyp 2a Cii (Zopfumfang 8,5cm)
*Rafunzels Haartagebuch*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Farbzieher
BeitragVerfasst: 13.05.2017, 01:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2017, 20:17
Beiträge: 173
Rafunzel, stimmt, das hatte ich schon total vergessen. Chlorwasser zieht einiges an Farbe... vor allem, wenn man sich danach mit den nassen Haaren in die Sonne setzt. Das lässt die Haare wie Stroh aussehen :lol:

_________________
1c-Mii - NHF: Aschblond - mehrmals blondiert
Letzter Schnitt: September 2018
2019 - Aufbrauchen, Schnittfrei, NHF wachsen lassen
Schulter (40 cm) CBL (43 cm) - 51 cm - APL (53 cm) BSL (62 cm) Midback (67 cm) Taille (70 cm)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Farbzieher
BeitragVerfasst: 28.05.2017, 22:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2015, 23:11
Beiträge: 1807
Wohnort: am See
SSS in cm: 110
Haartyp: 2a/b
ZU: 8,5
Hmm.... irgendwer nen Plan ob Elumen Return oder ne Joghurt-Öl-Kur auch die NHF verändern kann? Ich mach jetzt seit ner Weile regelmäßige Farbabzüge und in der Zeit wächst natürlich auch NHF nach. Und das was da nachwächst sieht momentan irgendwie nicht nach dem aus was ich da erwartet hatte...

_________________
2a/b M 8,5cm plus Pony; 110cm SSS; Ziel: 2. Goldener Schnitt bei 111cm
Farbe: rauswachsende NHF in Blond, Rest noch Rot
...100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111...
TB: Mogi: Kindheitstraumerfüllung: Langhaarmähne in Naturblond


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Farbzieher
BeitragVerfasst: 29.05.2017, 09:52 
Offline

Registriert: 23.02.2010, 14:39
Beiträge: 5673
SSS in cm: 90
Haartyp: 2 a/b
ZU: 10 cm
Also die Joghurt Ölkur nicht. Die soll ja eher die künstlichen Farbpigmente aus dem Haar herauslösen und hat keinerlei aufhellende Wirkung wie Honig beispielsweise. Die natürlichen Pigmente kann Joghurt - Öl nicht verändern. Bei Elumen Return hab ich keine Ahnung - ich hatte vor Jahren mal Color B4 angewandt und das hat definitiv meine NHF verändert obwohl es ebenfalls nur die chemisch gefärbten Farbpigmenten lösen sollte..., aber ich denke das ist auch viel aggressiver als das von Elumen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Farbzieher
BeitragVerfasst: 29.05.2017, 12:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2015, 23:11
Beiträge: 1807
Wohnort: am See
SSS in cm: 110
Haartyp: 2a/b
ZU: 8,5
Da bin ich ja schon mal beruhigt was meinen Joghurt angeht :D Meine Schwester hatte noch die interessante Theorie, dass die gelösten Farbpartikel sich vielleicht am NHF-Ansatz festgehängt haben, was aber nach 1, 2 Haarwäschen wieder raus sein sollte... Mein Ansatz wirkt so leicht gelblich, kann aber auch sein, dass das orange-rot vom Resthaar da einfach nur ne optische Täuschung hervorbringt. Ich bin mal gespannt. Falls sich da wirklich durch Farbabzüge mit dem Elumen Return Farbpartikel in den Ansatz "gespült" haben, hoffe ich mal, dass sie sich wieder wegwaschen...

_________________
2a/b M 8,5cm plus Pony; 110cm SSS; Ziel: 2. Goldener Schnitt bei 111cm
Farbe: rauswachsende NHF in Blond, Rest noch Rot
...100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111...
TB: Mogi: Kindheitstraumerfüllung: Langhaarmähne in Naturblond


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Farbzieher
BeitragVerfasst: 29.05.2017, 16:38 
Offline

Registriert: 23.02.2010, 14:39
Beiträge: 5673
SSS in cm: 90
Haartyp: 2 a/b
ZU: 10 cm
Das kann schon sein, dass sich Farbpartikel vorrübergehend ablagern, gerade wenn du die Kur länger draufhast, ist der Ansatz auch länger damit eingepampt und es kommt sicherlich davon was ran. Aber wie du schon schreibst, das wäscht sich auf alle Fälle aus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Farbzieher
BeitragVerfasst: 27.06.2017, 02:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.07.2012, 22:15
Beiträge: 1431
Heute möchte ich euch von meiner Erfahrung mit Colour B4 berichten.

Ausgangslage: 1-2 cm hellbraun-dunkelblonder Ansatz mit einigem Grau.
Letzte Färbung vor ca. 1,5 Monaten mit einer kupferroten Chemiefarbe, davor oft zwischen Henna und Chemie gewechselt. Also eigentlich kein Fall für Colour B4. Egal, ich wollte es einfach mal versucht haben, und habe die "Extra"-Variante gewählt, da ich mehrere Farbschichten entfernen wollte.

Faul mutig wie ich bin, habe ich vorher keine Probesträhne ge-bzw. entfärbt. :oops:

Den Geruch hätte ich mir nun schlimmer vorgestellt. Die Anwendung war sehr einfach, weil die Mischung sich sehr leicht im Haar verteilen ließ.

Das lange Ausspülen war etwas anstrengend für den Rücken. Ich habe aber trotzdem brav die insgesamt 20 Minuten durchgehalten.

Die Haare sind nach der Anwendung ein wenig trocken, was sich aber sicherlich nach der nächsten Wäsche mit gewohnter Pflegeroutine wieder legen wird.

Das Ergebnis: Die Haare sind am Ansatz unverändert in der NHF geblieben. Die letzte Coloration wurde entfernt, so dass mein NHF-Ansatz nun größer ist. Der Rest ist von karottig in einen helleren Ton (teilweise fast schon goldblond) aufgehellt worden, so dass der Ansatz nun nicht mehr ganz so krass heraussticht.
Und das war es, was ich erreichen wollte, damit ich es nach mehreren Fehlversuchen endlich schaffe, meine NHF rauswachsen zu lassen. In den Längen wird die Farbe fließend dunkler, aber anderes habe ich aufgrund der mehreren Farbschichten und diversen Henna-Rückfällen auch nicht erwartet.
Bin mal gespannt, wie es morgen bei Tageslicht ausschaut und ob es überhaupt jemandem auffällt. :roll:
Ich mach dann auch gerne Fotos, jetzt ist es zu dunkel, um noch was aussagekräftiges hinzukriegen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1140 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de