Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 04.02.2023, 04:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1140 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Farbzieher
BeitragVerfasst: 27.06.2017, 18:24 
Offline

Registriert: 23.02.2010, 14:39
Beiträge: 5673
SSS in cm: 90
Haartyp: 2 a/b
ZU: 10 cm
Ich würde gerne Fotos sehen. Am Besten vorher und nachher wenn das noch geht.

Aber es klingt nach einem Erfolg. Gerade für Hennahaar. Meine damaligen Indigo-Haare wurden nur minimals aufgehellt, aber das ist ja eh ne andere Hausnummer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Farbzieher
BeitragVerfasst: 29.06.2017, 01:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.07.2012, 22:15
Beiträge: 1431
Weil mir die Farbe doch noch zu orangstichig war, bin ich heute noch mal mit Mittelaschblond drübergegangen. Jetzt gefällt es mir wirklich gut, das karottige ist weg und in den Längen geht die Farbe fließend in dunkler werdendes Rot über. Das Aschblond trifft so ziemlich meine NHF und die Silberlinge stechen noch leicht heraus, so dass ich hoffe, dass ich es diesmal schaffe, den Ansatz rauswachsen zu lassen. Ich fand den Gegensatz Karotte zum grauen Ansatz immer so unschön.

So sieht es jetzt aus:

Bild

Ich hab jetzt kein Vorher-Foto gemacht, aber hier ist noch ein älteres Bild, welches dem Zustand vor der Colour B4-Anwendung sehr nahe kommt:

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Farbzieher
BeitragVerfasst: 15.07.2017, 18:29 
Offline

Registriert: 21.02.2009, 11:55
Beiträge: 85
Habe meine Haare vor 3 Tagen braun-kirsch-rot gefärbt und finde die Farbe an mir irgendwie total fremd und sehr künstlich, daher habe ich heute den Versuch gestartet die Farbe etwas rauszubekommen. Leider, Schande über mein Haupt, wurden keine Fotos geschossen. Das Rezept kenne ich als Dreadreinigung.
- warmes Wasser
- Meersalz
- Zitronensäure
- Apfelessig
- Natron
Damit habe ich meine Haare 15 Minuten immer wieder durchgespült und eingeweicht. Davon sind sie total weich geworden, hätte eher gedacht sie werden richtig strohig. Haarausfall hielt sich auch in Grenzen. Das Wasser hat sich schön verfärbt dabei. Danach die Haare 2x mit Head&Shoulders durchgewaschen was noch mal ordentlich verfärbten Shampoo-Schaum brachte. Anschließend Spülung ins Haar, ausgewaschen und Kräuterhaaröl als Leav-In reingepackt. Etwas heller ist die Haarfarbe nun, aber trotzdem hätte ich mir noch mehr erhofft. Jetzt bin ich echt am überlegen was ich mit meinen Haaren weiter anfangen soll.

_________________
2b-c M ii (ZU ca. 8cm) NHF: Aschblond


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Farbzieher
BeitragVerfasst: 18.07.2017, 19:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2014, 19:44
Beiträge: 1564
SSS in cm: 98
Haartyp: 1a/bFii
ZU: 7 cm
Instagram: @valindra.daberos
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Ich habe jetzt so ziemlich alle natürlichen Farbzieher ausprobiert, die ich finden konnte, um Henna+Indigo aufzuhellen. Komplett entfernen ist bei den vielen Schichten ein Ding der Unmöglickheit. Ausprobiert habe ich genau genommen Honig, Zitronensaft, Zitronensäure, Kamillentee, Rhabarberwurzelpulver, Backsoda / Natron, Seife, warmes Öl, Lavaerde, Teebaumöl, Joghurt, Buttermlich+Hefe, Olaplex No. 3, Vitamin C, "Reinigungscondi" mit Aktivkohle (so ähnlich wie Tiefenreinigungsshampoo), SBC, Katzenminze, Kokosmilch, Salz...

Als einziges wirklich was verändert hat Buttermilch + Hefe (Buttermilch etwas warm gemacht, Frischhefe untergerührt, auf trockene Haare aufgetragen). Leider nicht unbedingt zu meiner Zufriedenheit. Manche Indigosträhnen sind jetzt grün geworden (vorher dunkelbraun, schwarz oder dunkelviolett). Optisch noch chaotischer als vorher, aber immerhin heller. Werde noch ein paarmal eine Hefekur machen in der Hoffnung, dass mehr Indigo rausgeht und das grün im besten Fall gleichfalls schwächer wird, sonst muss ich mir was überlegen, um den Grünstich zu neutralisieren.

Werde sonst wohl auch bald mal versuchen, dem Indigo mit CB4 zuleibe zu rücken.

_________________
Färbefrei seit Dez. 2017 | Mein Instagram (nicht haarig)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Farbzieher
BeitragVerfasst: 19.07.2017, 11:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2015, 00:47
Beiträge: 597
@Decarabia...bei mir ist der Blau- und Grünstich auf Dauer mit Olaplex Treatments verschwunden...habe das Stylist Kit ..benutze es wöchentlich bis ich die gefärbten Haare schneiden kann

_________________
1bFi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Farbzieher
BeitragVerfasst: 19.07.2017, 12:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.01.2014, 14:17
Beiträge: 469
Wohnort: Chemnitz
Probiere mal Honig mit in deiner Buttermilch-Hefe Mischung. Zum einen pflegt das super. Zum anderen zieht Honig ja auch Farbe.

_________________
50 55 60 65 70 75
2a/b Mii
Schnittfrei seit Dez. '16


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Farbzieher
BeitragVerfasst: 19.07.2017, 15:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2014, 19:44
Beiträge: 1564
SSS in cm: 98
Haartyp: 1a/bFii
ZU: 7 cm
Instagram: @valindra.daberos
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Marleane: Ich hab zumindest Olaplex 3 daheim, da bringt aber irgendwie nichts. Dieses Stylist Kit ist mir eigentlich zu teuer und auch zu schwer zu bekommen (zumindest als ich zuletzt geschaut habe). Ist mir eigentlich zu viel Geld dafür dass das Ergebnis nicht abschätzbar ist. Würde mich brutal ärgern, wenn gar nichts passiert. So sehr stört mich das grün dann nun doch nicht.

Beathag: Honig hab ich alleine schon ausprobiert, hat da nicht wirklich viel gebracht. Erstmal sahen die Haare damit heller aus, war aber irgendwie kein andauernder Effekt. Wegen der Pflege würde ich Honig definiv nicht benutzen, das hilft bei mir gar nicht. So furchtbar wie davon werden meine Haare sonst von fast nichts. Werds aber mal zur Buttermilch dazupacken, die mögen meine Haare bzw. vor allem scheinbar die Hefe. Honig zieht übrigens im eigentlichen Sinne keine Farbe, sondern bildet Peroxid und bleicht dadurch Farben aus. Theoretisch zumindest.

_________________
Färbefrei seit Dez. 2017 | Mein Instagram (nicht haarig)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Farbzieher
BeitragVerfasst: 23.07.2017, 21:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2013, 07:17
Beiträge: 6006
Haartyp: 2aFii
ZU: 5
Ich habe meine Haare heute mit dem Color B 4 "entfärbt". Vorher waren sie hellbraun- angeblich. Für mich waren sie mindestens dunkelbraun. Das war mir dann doch zu dunkel.
Ich habe das normale CB4 (für trockenes Haar) angewandt. Und ich bin recht zufrieden. Abgesehen davon, dass es stinkt (und die ständige Spülerei mich wahrscheinlich mehr Wasser gekostet hat, als eine Woche täglich duschen) hat es das getan, was ich erhoffte: einen Großteil meiner Chemiefarbe entfernt. Die hartnäckigen Rotpigmente sind immernoch drin, was meine Haare aktuell roségold erscheinen lässt. Aber das finde ich gar nicht so häßlich. Ich muss die Farbe morgen nochmal bei Tageslicht beurteilen. Angeblich dunkelt das Haar ja nochmal nach. Daher auch mein Gedanke/Frage- kann ich Prozedur in einem kurzen Abstand wiederholen? Ende der Woche, oder so?
Mein Haarzustand ist erstaunlich gut. Zwar trocken, aber das sind sie eigentlich immer, irgendwie. Ich habe auch nicht mehr Haare verloren, als bei einer normalen Haarwäsche. Sie sehen auch besser aus und fühlen sich besser an, als nach einer Chemiefärbung.

_________________
Here we go again... Neustart Oktober 2022 mit CBL-Länge aber wieder komplett Natur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Farbzieher
BeitragVerfasst: 23.07.2017, 21:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2016, 00:32
Beiträge: 1436
Wohnort:
SSS in cm: 42
Haartyp: 1c iii
Instagram: bloodyjules
Pronomen/Geschlecht: sie
Ich würde eine Woche länger warten, also zwei mindestens. Außerdem wird das Haar noch nachdunkeln

_________________
Mein TB oder auch "Wieder wachsen lassen und NHF": klick mich!
1c M iii; zwischen Kinn und Schulter; letzte Ansatzfärbung: 26.5.2020, Längen aktuell blau & Violett
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Farbzieher
BeitragVerfasst: 23.07.2017, 21:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2015, 23:11
Beiträge: 1807
Wohnort: am See
SSS in cm: 110
Haartyp: 2a/b
ZU: 8,5
Hm, jetzt habe ich hier ja schon öfter von Erfolgen mit diesem Color B 4 gelesen, sowohl bei Chemiefarbe (wofür es gedacht ist) als sogar auch bei Henna. Hat das eigentlich schon mal jemand bei Elumen-gefärbten Haaren probiert? Ich überlege gerade es mal auf einen Versuch ankommen zu lassen, da trotz mehrmaliger Return-Anwendung einige Stellen immer noch ziemlich rot sind. Was für mich ganz wichtig wäre: Verändert die Color B 4 Anwendung tatsächlich die NHF überhaupt nicht? Falls es auch die NHF aufhellen würde o.ä. würde es für mich dann absolut nicht in Frage kommen...

_________________
2a/b M 8,5cm plus Pony; 110cm SSS; Ziel: 2. Goldener Schnitt bei 111cm
Farbe: rauswachsende NHF in Blond, Rest noch Rot
...100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111...
TB: Mogi: Kindheitstraumerfüllung: Langhaarmähne in Naturblond


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Farbzieher
BeitragVerfasst: 23.07.2017, 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2016, 00:32
Beiträge: 1436
Wohnort:
SSS in cm: 42
Haartyp: 1c iii
Instagram: bloodyjules
Pronomen/Geschlecht: sie
Bei Elumen wirds nicht funktionieren... Elumen legt sich um das Haar und ColorB4 ist darauf ausgelegt die Pigmente IM haar zu entfernen. Vielleicht wirds minimal heller, aber ich würde nicht drauf wetten.

_________________
Mein TB oder auch "Wieder wachsen lassen und NHF": klick mich!
1c M iii; zwischen Kinn und Schulter; letzte Ansatzfärbung: 26.5.2020, Längen aktuell blau & Violett
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Farbzieher
BeitragVerfasst: 23.07.2017, 22:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2013, 07:17
Beiträge: 6006
Haartyp: 2aFii
ZU: 5
Die Original-Haarfarbe wirst du durch CB4 nicht erhalten. CB4 funzt nur auf permanenter Haarfarbe. Und diese enthält auch Peroxide(?), also ein bleichendes Mittel. Und zerstörte, gebleichte Pigmente gibt CB4 auch nicht zurück. Zumindest verstehe ich das so.

_________________
Here we go again... Neustart Oktober 2022 mit CBL-Länge aber wieder komplett Natur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Farbzieher
BeitragVerfasst: 23.07.2017, 22:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2015, 23:11
Beiträge: 1807
Wohnort: am See
SSS in cm: 110
Haartyp: 2a/b
ZU: 8,5
Danke für die Antworten! Mit NHF nicht verändern meinte ich hauptsächlich meinen rausgewachsenen NHF Ansatz. Also falls ich bei der Anwendung etwas von meinem Ansatz erwischen sollte, dass der dadurch nicht verändert wird. Also ich könnt wohl damit leben, wenn es auf dem Elumen nix bringt, richtig ärgerlich wäre halt nur, wenn dadurch meine rausgewachsene NHF verändert wird :? Aber bei den geringen Erfolgsaussichten wäre es wohl einfach sinnvoller das Risiko gar nicht erst einzugehen.

_________________
2a/b M 8,5cm plus Pony; 110cm SSS; Ziel: 2. Goldener Schnitt bei 111cm
Farbe: rauswachsende NHF in Blond, Rest noch Rot
...100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111...
TB: Mogi: Kindheitstraumerfüllung: Langhaarmähne in Naturblond


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Farbzieher
BeitragVerfasst: 23.07.2017, 23:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2013, 07:17
Beiträge: 6006
Haartyp: 2aFii
ZU: 5
Ach so. Also, mein Nhf-Ansatz ist unverändert geblieben. Meine ersten weißen Haare übrigens auch. Farblich geändert haben sich ausschließlich die gefärbten Haare.

_________________
Here we go again... Neustart Oktober 2022 mit CBL-Länge aber wieder komplett Natur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Farbzieher
BeitragVerfasst: 26.07.2017, 23:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.02.2012, 19:06
Beiträge: 4377
Wohnort: Bei Stuttgart
Bei mir hat das ColorB4 den NHF Ansatz deutlich aufgehellt, sieht aus als hätte ich mir nen Streifen blondieren lassen. Und man kann das Zeug leider nicht wirklichso auftragen, dass der NHF Ansatz nichts abbekommt.

Ich würde ColorB4 nie wieder benutzen, der Schaden den es angerichtet hat war im Verhältnis zu dem, was es gebracht hat, einfach viel zu groß.

_________________
Mein PP ~ Kräuterwäsche FAQ
2a Fii mit 8,6cm ZU, nach erneutem Rückschnitt ca. BCL


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1140 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de